Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • 'Immobilien-Preise könnten bald deutlich fallen'
    Nach jahrelangem stetem Steigen der Immobilienpreise wird jetzt eine (starke) Preiskorrektur erwartet. Die Preisblase wird allerdings nicht platzen, sondern über Jahre schrumpfen. [20min.ch, 15.5.2014]
  • Beruhigung bei den Immobilienpreisen
    Die Preisentwicklung am Schweizer Immobilienmarkt beruhigt sich. Kein Platzen der Blase, sondern ihr geht langsam die Luft aus. Gemäss Comparis-/ETH-Studie legt der Liegenschaftsmarkt ein 'Soft Landing' hin. Und es bieten sich bereits wieder Kaufgelegheiten in der Region Baden, Münchwilen und Lausanne. [comparis.ch, 27.8.2014]
  • 'Preise und Mieten im Wirtschaftsraum Zürich'
    Durchschnittliche Miet- und Kaufpreise von 4-Zimmer-'Durchschnitts'-Wohungen für die Gemeinden im Kanton Zürich und ausgewählte in der Peripherie liegenden Gebiete in den Kantonen Aargau, Schaffhausen, St. Gallen und Schwyz.
  • 'Die Wohn-Trends in der Schweiz'
    Nachlassende Nachfrage nach einem Haus? Tendenz vom Land in die Stadt, vom (teuren) eigenen Haus hin zur (etwas billigeren) Eigentumswohnung. [tagesanzeiger.ch, 9.3.2010]
  • 102 Schweizer Gemeinden mit 'heissem' Liegenschaftsmarkt
    Offenbar selbst für Experten schwierig einzuschätzen, wie und wo der Immobilienmarkt in der Schweiz gefährlich heiss ist. In der Deutschschweiz werden diesbezüglich aber 28 Gemeinden genannt: So u.a.. Aesch (ZH), Davos, Kilchberg (ZH), Meilen, Rüschlikon, Urdorf, Wädenswil, Zollikon, Zumikon. [tagesanzeiger.ch, 17.4.2012]
  • Entwicklung Immobilienmarkt Schweiz (2013/2014)
    Alljährlich vom Schweizerischen Hauseigentümerverband (HEV) durchgeführte Umfrage bei Immobilienfachleuten zur Situation des Schweizer Immobilienmarktes in Bezug auf Preisniveau resp. Preisentwicklung und Nachfrage bei Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäusern, Bauland und Bürofläche in der Schweiz.
  • Hauspreise in der Schweiz
    Mit welchen ungefähren Preisen für ein Haus in der Schweiz muss man rechnen? Was kostet eine Wohnung? Wo sind in Bezug auf die Liegenschaftspreise die teueren (oder eben die billigen) Orte? Zusammenstellung der durchschnittlichen Marktpreise in der Schweiz.
  • Heisser Immobilienmarkt in der Schweiz?
    Wenn die Zinsen steigen, dann könnten in einzelnen Regionen regionale Immobilienblasen (in Genf, Waadt, Zug oder Tessin) platzen. [tagesanzeiger.ch, 8.3.2011]
  • Immobilienmarkt in der Schweiz und Regionen (2011)
    Fact Sheets für die einzelnen Kantone in der Schweiz: mit u.a. der Entwicklung der Immobilienpreise (für Einfamilienhaus und Stockwerkeigentum) der letzten 25 Jahre , Leerwohnungsbestand, durchschnittliche Mietpreise wie auch Wohneigentumspreise in ausgewählten Bezirken des jeweiligen Kantons.
  • Immobilienmarkt, Wohnungsmarkt: Marktsituation
    Beobachtung und Analyse des Immobilienmarktes (Entwicklung Hypothekarzins, Leerwohnungsbestand, Baupreis, Preisentwicklung Eigentumswohnungen, etc.) durch das Bundesamt für Wohnungswesen
  • ImmoScout24 IAZI Immobilienindex
    Entwicklung / Trend des Preisentwicklungsindex von Eigentumswohnungen / Einfamilienhäuser in der Schweiz aufgrund der auf dem Immobilienportal Immoscout24 publizierten (Angebots)-Preisen. Die Berechung basiert auf der hedonistischen Bewertungmethode und erfolgt in 'real time' – offenbar weltweit eine Neuheit.
  • Kein Crash im Schweizer Immobilienmarkt zu erwarten
    Zurückhaltende Zinspolitik, strenge Richtlinien bei Hypokrediten und ein funktionierender Mietermarkt sind die Gründe, weshalb kein Crash im Schweizer Liegenschaftsmarkt zu befürchten ist. Der stete Anstieg von Hauspreisen mag sich etwas verflachen, allenfalls leicht fallen. Es wird also keine Hauspreis-Schnäppchen resultierend aus dieser Finanzkrise geben. [tagesschau.sf.tv, 21.10.2008]
  • Preise Immobilien Aargau
    Wie haben sich die Preise für Liegenschaften (Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen) im Kanton Aargau entwickelt? Wie hoch sind die (durchschnittlichen) Immobilienpreise im Aargau verglichen mit der Schweiz? Wie hoch ist das aktuelle Preisniveau für ein Musterhaus? Der Immobilien-Preis-Index der NAB
  • UBS Bubble Index
    Seit 2011 führt die UBS ihren sogenannten Immobilien-'Bubble Index'. Daraus entwickeln sie eine 'Gefahrenkarte', die aufzeigt, in welchen Regionen der Schweiz der Immobilienmarkt eine Boomphase durchläuft oder gar überhitzt ist.
  • Wohnungsmarkt Schweiz: So viel kann ein Haus, eine Wohnung kosten.
    Wo sind die Preise für Liegenschaften in der Schweiz hoch? Wie hoch sind die Hauspreise? In welchen Gegenden ist günstiges Wohnen möglich?
    Durchschnittspreis eines typischen Schweizer Einfamilienhauses bzw. einer 4,5-Zimmer-Wohnung (Stockwerkeigentum). Ranking von Immobilienpreisen in 120 Gemeinden in der Schweiz. Miteinbezogen in den Vergleich wird auch die Steuerbelastung. - Studie Immobilienpreise verfasst von der Weltwoche. [weltwoche.ch, 20/2010]

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Buchtipps

Verzeichnis

ZBGR online
Liste der Grundbuchämter und -inspektorate

Weitere Links

Immobilien: Glossar
Was versteht man unter Landwert? unter Nutzung? Richtplan? ... Begriffsdefinitionen der Vereinigung aller kantonaler Immobilien-Schätzungsstellen der Schweiz

Wohnungsmarkt Schweiz: durchschnittlicher Mietpreis
Was kostet eine Mietwohnung in der Schweiz? Vierteljährlich errechnet das Bundesamt für Statistik durchschnittliche Mietpreise in der Schweiz für Wohnungen mit 1 bis 6 Zimmer.

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 27.08.2014