Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

Um Französisch oder Italienisch zu lernen, braucht man nicht die Schweiz zu verlassen. Der Schritt in die Suisse Romande oder ins Tessin ist bereits ein Schritt ins "Ausland". Tipps, Ideen für Sprachenaufenthalte inner- oder ausserhalb der Schweiz.

  • Fremdsprache lernen, Sprachaufenthalt im Ausland
    Verzeichnis von Anbietern für einen Sprachaufenthalt: Angebote gegliedert nach gewünschter Sprache, Land, Art des Aufenthaltes (Sprachreise, Au pair, Praktikum, Sprachkurse, Work & Travel, für Leute ab 50, ...) und Abschluss.
  • 10. Schuljahr in der Romandie (Austauschprogramm mit Kt. Fribourg)
    Unter dem Namen 'Bucoli' koordiniert der Kanton Freiburg den Schüleraustausch zwischen der französischsprachigen und deutschsprachigen Schweiz. Ein Austausch als Sprachaufenthalt: Dies kann also ein zehntes Schuljahr im Kanton Freiburg oder 'nur' ein Ferienaustausch im Welschland sein. Und da lernt sich schnell französisch. Eintritt in eine reguläre (französisch sprechende) 9. Schulklasse in der Romandie und mit der Möglichkeit, bei einer französisch-sprechenden Gastfamilie zu wohnen.
  • Landdienst: Sprachaufenthalt auf dem Bauernhof
    Interessenten zwischen 14 und 25 Jahren können in der Schweiz und im angrenzenden Ausland auf Bauernhöfen ein Praktikum absolvieren. Eine Möglichkeit also, im Welschland französisch oder im Tessin Italienisch zu lernen.
  • Ratgeber Sprachaufenthalt
    Welche Sprachschule? Worauf achten? Tipp für für die Planung eines Sprachaufenthaltes resp. Kurses an einer Sprachschule.
  • Sprache, Jobben, Wohnen
    Hinter 'Compagna' steht der Verein der Freundinnen junger Mädchen. Der Verein (Liste von Kontaktadressen vorhanden) berät bei der Planung eines Sprachaufenthaltes, Teilzeitarbeitsstellen und Au-Pair-Einsatzmöglichkeiten.

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Verwandte Themen

Sprachschulen: Tipps, Ratgeber

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 27.04.2012