Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • Lohnvergleich Öffentliches Personal / Verwaltung (2010)
    Kantonaler Lohnvergleich von Berufen in der öffentlichen Verwaltung: Lehrer (Primar, Sekundar-, Bezirksschule, Mittelschule, Berufschule), Oberarzt, Gemeindeschreiber, Kreisförster, Chefprogrammierer, Steuerrevisor, Techniker (Kader), Pflegefachperson, Sekretär (Departement, jurstischer), Küchenchef, Untersuchungsrichter, Polizei (Postenchef, Polizist, Hilfspolizist, Politesse), Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Finanzverwalter, Bauverwalter, Controller, Assistenzarzt, Gerichtsschreiber, Betreuer Strafvollzug, Hauswart, Sozialarbeiter, Bürohilfe, Berufsberater, Strassenunterhalt (Wegmacher, Strassenwärter), Sekretariat Gemeindekanzlei, Kindergärtner
  • Durchschnittslohn in der Schweiz 2008: 5823 Franken
    Die 2008 durchgeführte Lohnerhebung zeigt, dass der monatliche Verdienst in der Schweiz, der sogenannte 'Bruttomedianlohn', stark von der Branche abhängt. Top-Durchschnittssaläre findet man bei den Banken (9127 Franken), Verwaltung (8327 Fr.), bei Forschung und Entwicklung (8061 Fr.) und bei der Chemischen Industrie (7774 Fr.). Versicherungen zahlen im Schnitt 7768 Fr., im Gastgewerbe und Gartenbau werden Löhne von 4000 Fr. resp. 4286 Fr, bezahlt.
    Grosse Unterschiede bei den Kaderlöhnen. Ausländische Arbeitnehmer in Jobs mit hohem Anforderung werden (sehr) gut bezahlt. Die Region Zürich zahlt die höchsten Löhne.
    Ausführliche Lohntabelle zeigt Bruttolohn aufgeteilt nach Sektoren/Branchen, Anforderungsniveau, Unterschiede im Gehalt zwischen Frauen und Männer, Ausbildung (Uniabschluss zahlt 1,8 mal mehr als Berufsabschluss), Unterschiede je nach Region (Zürich, Bern, Basel, Zug, Genf, Tessin), Dienstjahre, Netto- Bruttolohn, Voll- und Teilzeitbeschäftigung, Bonus nach Wirtschaftsbranchen [Bundesamt für Statistik, 17.11.2009]
  • IT: Salärumfrage
    Übersicht über die Resultate der ICT-Salärumfrage. Durchschnittliches Gehalt in Bezug auf Branche (Bau, Versicherung, Informatik, Bildung, ...), Ausbildung, Alter, Grösse Unternehmen und deren IT-Abteilungen sowie Regionen
  • Empfehlung Lohn für Lehrlinge
    Empfehlungen des Kaufmännischen Vereins Basel betreffend Ferienwochen, Salär für Büro-, KV- und Verkaufslehre sowie Anfangsgehälter. Die Salärempfehlungen (für Lehre und Anfangssalär nach Lehre) gelten für Kauffrau/Kaufmann BüroassistenIn, Detailhandelsfachfrau, -fachmann, DetailhandelsassistentIn und für die entsprechende zweijährige Zusatzlehre,

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Verwandte Themen

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 1.11.2010