Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

Bei der Wahl der Umzugsfirma sollte man in erster Linie auf Referenzen stützen. Die Firma sollte Mitglied bei ASTAG oder noch besser beim Verband Schweizerischer Umzugsunternehmen sein. Für die Seriosität einer Umzugsfirma spricht: Professionelle Infrastruktur, Vorgängige Besichtigung, detaillierte Offerte (Zügeldauer, Kosten inkl. Versicherung, Grösse Zügelwagen, ...), Abschluss einer Haftpflichtversicherung.

  • Wohnungsreinigung durch Firma
    Der Umzug und damit die Wohnungsreinigung steht an: Checkliste / Anleitung, wie bei einem Auftrag zur Reinigung an Firma vorzugehen ist.
  • Mini / Self storage, selber lagern
    Eigene Gegenstände wie Möbel für bestimmte Zeit auslagern? Der Verband 'Swiss Self-Storage Association' führt eine Mitgliederliste von Mini-Lagerraum-Anbietern.
  • Wohnung kündigen: Welcher Termin?
    Welche (rechtlich gültigen) Fristen gelten für Mieter einer Liegenschaft (Wohnung)? Was gilt bei ordentlichem bzw. vorzeitigem Auszug? Was gilt beim Tod des Mieters? - Merkblätter, Checklisten Kündigung, Umzug.
  • Abnahmeprotokoll Wohnung
    Worauf beim Erstellen und Unterschreiben eines Abnahmeprotokolles zu achten ist. Beispiele, wo Mieter für Schäden, kleine Reparaturen aufkommen müssen. Abgrenzung Schaden und 'normale' Abnützung. Merkblatt Mieterverband Schweiz.
  • Auszug und Einzug (in neue Wohnung)
    Bis um welche Zeit ausziehen, ab wann kann man einziehen? Was muss alles in der Wohnung geputzt werden? Wie geht eine WOhnungsabnahem vonstatten? Besteht die Pflicht, das Abnahmeprotokoll (sofort) zu unterschreiben? Für welche Schaden muss der Vermieter / die Vermieterin aufkommen? Welche Reparaturen müssen bezahlt werden? Was versteht man unter 'kleiner Unterhalt'? Wann wird die Mietzinskaution ausbezahlt? Wozu dienst eine Mängelliste?
    Beispiele aus dem Alltag, Checklisten (fur Umzug, für Reinigungsfirma), Musterbriefe
  • Bananenkisten
    Auf der Suche nach Umzugskartons, Umzugskisten? Tauschbörse.
  • Bereit fürs Smart-Home
    Beim Zügeln in eine neue Wohnung: Tipps zum schnelleren Internet-Surfen und besseren Wifi-Empgfang, für stromsparenderen Küchengeräte, den Festnetz-Telefonanschluss endgültig kündigen udn Enpfehlung für Staubsauger. [blick.ch. 25.9.2012]
  • Checkliste Umzug
    Chronologisch strukturierte Checkliste ('Umzugsfahrplan') für's Zügeln
  • Checkliste Wohnungsübergabe
    Was in gutem Zustand abzugeben ist, was auf Vollständigkeit hin zu überprüfen ist, was zu entfernen und zu entkalken ist. Tipps für Reinigung (Kochherd, Geschirrspüler, Badewanne, Teppiche, Fenster, ..) und Entfernung von Fleken und Kleber.
  • Lebensdauer von Einrichtungen, Bewertung der Schäden
    Die voraussichtliche Lebensdauer von Einrichtungen in der Wohnung bzw. im Haus. Diese Tabelle gilt als Referenz, wenn es gilt, einen Schaden an Einrichtungen zu bemessen. Nicht abgeletitet werden darf, dass nach Ablauf der Dauer die entsprechnende Einrichtung ersetzt werden muss.
  • Offerte Umzug
    Online-Anfrage an den Verband Schweizerischer Umzugsunternehmen (VSU) richten.
  • Post: Adressänderung
    Vorgehen (Online oder Telefon) und Erteilung Auftrag, damit Postsendungen an den neuen Ort weiter geschickt werden. Möglichkeit, via Internet - allerdings zu Preisen wie am Schalter - Adressänderungen, Nachsendeaufträge oder den Auftrag 'Post zurückbehalten' zu platzieren.
  • Umzugsrechner
    Ungefähre Zügelkosten einer 1Zi- bis 5-Zi-Wohnung.
  • Woran denken beim Zügeln?
    Zügeln bietet die Chance, Überflüssiges loszuwerden und für den Rest gibt's die Umzugs-Checkliste. [blick.ch, 18.2.2011]
  • Zurich - to go! Umzugsversicherung
    Eine temporäre Hausratversicherung / Privathaftpflicht, die 'nur' während des Umzuges Schäden versichert und diese im Schadenfall zum Neuanschaffungspreis ersetzt.

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 25.09.2012